Medienmitteilung, 18. März 2009

Geänderte Öffnungszeiten in Grenchen Nord.

Die Billettverkäufe am Bahnhof Grenchen Nord sind seit Anfang Jahr stark rückläufig. Deshalb bleiben Verkaufsräume neu am Samstag geschlossen. Im Reisebüro Grenchen Süd, das die SBB modernisieren will, stehen SBB Mitarbeiter sieben Tage in der Woche mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot für die Grenchner Bevölkerung zur Verfügung.

Die SBB wird die Verkaufsräume in Grenchen Nord wie angekündigt mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2009 schliessen. Immer mehr Kundinnen und Kunden nutzen die Dienstleistungen im SBB Reisebüro Grenchen Süd. Demgegenüber gingen die Verkäufe im Nordbahnhof in den letzten Jahren laufend zurück. Seit Anfang 2009 stellt die SBB fest, dass besonders an Samstagen nochmals deutlich weniger Reisende die Dienstleistungen in Grenchen Nord nutzen. Entsprechend sind die Umsätze eingebrochen. Die SBB hat deshalb entschieden, die kaum noch benutzten Schalter ab 4. April jeweils samstags zu schliessen.

Die SBB bedauert die Entwicklung und dankt den betroffenen Kunden für ihr Verständnis. Die übrigen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag bleiben unverändert. Zudem steht den Bewohnern aus Grenchen am Wochenende das Team im nahegelegenen SBB Reisebüro Grenchen Süd gerne zur Verfügung. Die SBB will das Bahnreisezentrum in Grenchen Süd umfassend modernisieren und für die Kunden noch attraktiver gestalten.

» Öffnungszeiten Grenchen Süd.

» Öffnungszeiten Grenchen Nord.